Lösung des Oregon/Dakota Handschuhproblems

Der Winter scheint langsam aber sicher Einzug zu halten und wenn man, wie ich, ein bisschen kälteempfindlich ist merkt man schnell, dass moderne Technik auch Nachteile haben kann. In diesem Fall der Touchscreen meines Oregons.

Da es wenig Spaß macht mit kalten Fingern cachen zu gehen war natürlich klar, dass ein paar Handschuhe her müssen – doch im Idealfall wollte ich damit auch noch mein Oregon bedienen können ohne jedesmal einen Handschuh auszuziehen und so am Ende doch wieder kalte Finger zu haben.

Also aufgebrochen, um im Outdoorladen meines Vertrauens nach passendem Equipment zu schauen. Doch außer ratlosen Gesichern seitens der Verkäufer konnte ich leider nichts mitnehmen….schade.
Also wieder nach Hause und ein wenig recherchiert.

Mein Ergebnis: DAM Mad ® Neopren Handschuhe

Die Handschuhe sind aus 4mm starkem Neopren mit Antirutschnoppen auf den Handinnenseiten und man kann die Fingerspitzen von Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger zurückklappen. Man hat also einen vollwertigen Fingerhandschuh der warm hält und mit dem man perfekt jedes Touchscreen bedienen kann.

Hier noch mal 2 Bilder:

Werbeanzeigen