Bei opencaching.com tut sich was

Gerade bei der morgendlichen Mailkontrolle fiel es mir auf:
Nach zahlreichen Änderungen am Logo und dem Begrüssungstext hat sich nun wirklich was getan – zumindest User mit einem Zugang können sich jetzt einloggen.
Es scheint also tatsächlich voran zu gehen…

Werbeanzeigen

Geocacher Adventskalender Türchen Nr. 2

Herzlich Willkommen zum Türchen Nr. 2

So könnt Ihr gewinnen: Im Geocacher-Adventskalender gibt es jeden Tag ein Bild zu sehen und Ihr sollt erraten, was es ist. Notiert Euch die Lösungen und schickt die Liste mit (hoffentlich) allen richtig erkannten Gegenständen vom 24.12.10 bis einschließlich 26.12.10 an advent@team-waldfreunde.de. Bei mehreren richtigen Einsendungen wird ausgelost. Sollte niemand alles richtig haben, gewinnen die Teilnehmer mit den meisten erkannten Gegenständen. Die Gewinner werden von uns per Email benachrichtigt.

Zu gewinnen gibt es, mit freundlicher Unterstützung aus dem FIRST-TO-FIND-SHOP:

  1. Preis: Cache-Dose Stein-Attrappe
  2. Preis: Coin Rot13-Decodierer
  3. Preis: Travel Bugs – 2er Set

Ausserdem erhält jeder der drei Gewinner noch eine kleine Überraschung anbei.

So, und hier nun nachfolgend das Bild für den heutigen Tag:

 

Für die Türchen der nächsten Tage schaut bitte in den unten aufgelisteten Blogs.

Und nun, viel Spass und hoffentlich die richtige Idee. Teilnehmende Blogger sind natürlich vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

SBA bei einem Webcam-Cache?!

Darf man einen SBA bei einem Webcam-Cache loggen?

Wie der geneigte Cacher weiß gehören die Webcam-Caches zu den grandfathered caches, also Caches, die noch Bestandsschutz haben aber nicht mehr neu ausgelegt werden. Wird ein solcher Cache archiviert ist er also „für alle Zeiten“ vergangen.

Nun meine Frage: Darf man sowas machen? Darf man einen Webcam-Cache melden?

Hintergrund: Der Cache wurde am 22.11.2004 „gelegt“. Er ist jetzt also ziemlich genau 6 Jahre alt. Am 22.10.2007 wurde der Cache das letzte Mal mit dem Photo der entsprechenden Webcam geloggt – DANACH gab es NUR noch Photos aus Kameras und Handy. Die Webcam hat seit dem Datum kein Bild mehr geliefert und scheint auch nicht mehr betrieben zu werden….

 

OT:Wenn dir langweilig ist – erfinde eine Bedrohung

Sorry, heute mal kein Caching-Content…

Momentan wird ja an allen Ecken Panik verbreitet. Rentner rufen die Polizei wegen vergessener Koffer, Nachbarn schreien nach dem Katastrophenschutz wegen eines Päckchens vor der Tür nebenan usw.

Da fiel mir irgendwie folgendes Video wieder ein:

Muss man Caches vor Cachern schützen?

Nein, ich meine nicht das leidige Thema der PM-Caches…

Es geht um folgendes:

Einer meiner Caches liegt seid dem 7. August an einer Stelle an der vermutlich die letzten 50Jahre kein Muggel mehr war – also eigentlich ein idealer Ort für einen Cache, oder?

Bisher haben 23 Cacher die Dose gefunden – eine für Mainz sehr geringe Zahl – und dennoch musste ich zur Wartung ausrücken, da Stage 1 defekt war.
Die besagte Stage bestand aus einem Petling mit einem ewigen Blinker und einem von außen gut ablesbaren Zettel, der besagte, dass man dem Tunnel einfach zu folgen habe. Es bestand also kein Grund den Petling zu öffnen.

Vermutlich brauche ich garnicht weiter zu schreiben, der geneigte Cacher weiß was nun kommt:

Der Petling war geöffnet, das zur Abdichtung dienende Teflonband war dekorativ um den Petling gewickelt, der Zettel war gerollt hineingesteckt und die Platine hatte Wasser gezogen und war bis zum Anschlag in den Petling gedrückt… ->Totalausfall

Dass man einen Cache vor gewalttätigen Jugendlichen, paranoiden Anwohnern und polizeirufenden Rentnern schützen musste war mir ja schon immer klar – nach dem Anblick der Stage frage ich mich jedoch, ob man einen Cache auch gegen Cacher schützen muss….

 

Bloggen vom Droiden aus…

Da es langsam mal Zeit wurde das alte Handy in den wohlverdienten Ruhestand zu schicken, kam dann gleich ein schickes kleines Multifunktionsteilchen mit dem klangvollen Namen XPERIA X10 mini pro ins Haus.
Und da das Gerät auch eine vollständige Tastatur besitzt und auf Andoid 2.1 basiert werde ich in Zukunft vielleicht den Ein oder Anderen Blogbeitrag von unterwegs schreiben.

Jetzt aber meine Frage an euch:
Welche Apps muss man UNBEDINGT auf dem Gerät haben?

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin – und brauchen Empfehlungen

Nachher geht es los…

Leider ist ja die Seite geocaching-berlin.de momentan down (dort gab es eine wirklich geniale Map, bei der man Caches direkt nach GC-Vote Bewertung filtern konnte)  und somit musste ich mir quasi ungefiltert knapp 2k Caches aufs Garmin laden….

Deswegen mein (kurzfristiger) Aufruf an euch:

Was muss man in Berlin UNBEDINGT machen?

Zusatz: Leider können wir auf Grund der kurzen Zeit (5 Tage) und der Teamzusammensetzung keine großen LP-Aktionen starten und auch NC’s fallen aus diesen Gründ enweg. Deswegen am liebsten Empfehlungen für Tradis und kurze Multis INNERHALB des S-Bahn Rings.

Es grüßt und dankt im Voraus.

Lamima